Kontakt

Holzpellets - Vorteile und Herstellung

Holzpellets sind eine gute Alternative zu Öl, Gas oder zu Wärmepumpen. Das Hauptargument für die Nutzung von Holzpellets zum Heizen ist die weitgehende Unabhängigkeit von Öl- und Gaspreisen sowie von Energieversorgern. Darüber hinaus weisen Holzpellets noch weitere Vorteile auf.

Der Preis für Holzpellets ist seit Jahren recht konstant. Im Vergleich zu fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas sind die Preise für Holzpellets relativ gering. Dies hängt auch damit zusammen, dass es sich bei Holz um einen nachwachsenden Rohstoff handelt, der in Deutschland ausreichend vorhanden ist und dementsprechend schnell nachwächst.

Ein weiterer Vorteil ist die relativ neutrale CO2-Bilanz. Pellets bestehen zu 100 % aus Naturholz. Da im Naturstoff Holz genausoviel CO2 eingebunden wird, wie bei seiner Verbrennung produziert wird, handelt es sich um einen umweltfreundlichen Rohstoff. Außerdem fallen Holzpellets quasi automatisch als Nebenprodukt bei holzverarbeitenden Unternehmen an. Zudem fallen durch staatliche Förderungen die Kosten für neue Pelletheizungen geringer aus.

Junkers

Auch die äußeren Umstände sind bei den Holzpellets von Vorteil. Holzpellets haben sehr kompakte Maße und lassen sich dadurch gut transportieren und lagern. Damit eine gute Qualität der Pellets stets gewährleistet ist, wird diese über verschiedene Normen, wie z.B. der DIN 51731, geregelt.

So kommen Holzpellets auf eine sehr hohe Heizleistung. 1 Kilogramm Holzpellets entsprechen von der Heizleistung ungefähr einem halben Liter Heizöl. Außerdem unterstützen Sie durch den Einsatz von Holzpellets die regionale Forstwirtschaft.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.

 

  • Hier finden Sie weitere Informationen und aktuelle Produkte zu diesem Thema

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button